Guter Content ist Gold wert

Viele Blogger und andere Betreiber von Internetseiten machen häufig einen grossen Fehler, sie achten nicht auf die Qualität des Contents ihrer Webseite bzw. ihres Blogs, sondern nur auf die Quantität, also die Masse.

Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass nur ständig aktualisierte Seiten viele Besucher über Suchmaschinen bekommen. Darum schreiben viele Leute kurze Blogbeiträge mit weniger als 100 Wörtern, nur um täglich 2-3 Beiträge produzieren zu können. Allerdings ist der Inhalt eines Blogbeitrags sehr wichtig und längere hochwertige Beiträge sind in den Suchmaschinen besser platziert, als kurze 0815-Beiträge. Darum ist es ratsamer lieber längere Beiträge mit mehr als 300 Wörtern zu schreiben und dafür lieber weniger Beiträge pro Tag/Woche zu veröffentlichen.

Hat man einen umfassenden Beitrag zu einem interessanten Thema geschrieben, steigt nicht nur die Wahrscheinlichkeit von anderen Bloggern verlinkt zu werden, der Beitrag wird zudem auch noch über einen längeren Zeitraum besucht werden. Hat man also ein paar solcher „Killer“-Beiträge in seinem Blog, ist ein regelmässiger Besucherstrom sehr wahrscheinlich. Und viele Besucher bedeuten eben immer auch viele Werbeeinnahmen.



0 comments ↓

There are no comments yet. Kick things off by filling out the form below.

Schreibe einen Kommentar

Benachrichtigung per Mail bei weiteren Kommentaren.