Fallstudie: propromis.de (Teil 3)

Es ist in an der Zeit für die Fallstudie propromis.de die erste Auswertung zu machen. Seit dem Start des Projekts Mitte September sind knapp 1,5 Monate vergangen. Eine gute Gelegenheit also, um den Erfolg des Projekts ein wenig genauer zu analysieren.

Zugriffszahlen

Zugriffe im Oktober 2010

Bis zum 31.10.2010 gab es insgesamt 1.447 Besucher, die mit 1.501 Besuchen für 2.735 Seitenaufrufe sorgten. Wie man dem Chart entnehmen kann, steigerten sich die Zugriffe erst ab Anfang Oktober. Was mit keiner speziellen Aktion zu tun hat, ab diesem Zeitpunkt waren ein paar der Seiten etwas besser bei Google platziert. Der Faktor Zeit spielt daher immer eine große Rolle.

Am 16.09. hatte ich bereits den 2. Teil der Fallstudie gebracht. Grund war die Platzierung auf der Startseite von webnews.de! Allerdings hatte ich mir davon mehr versprochen. Wie man dem Chart entnehmen kann, brachte diese Aktion gerade mal 20 Besucher. Dies legt natürlich die Vermutung nahe, dass Webnews und Co immer weniger Bedeutung haben. Früher waren da noch andere Zahlen möglich.

Insgesamt bin ich mit den Zugriffen vorerst zufrieden, wenn auch 50 Besucher pro Tag noch nicht der Hit ist. Aber das Projekt steht ja noch am Anfang und für gute Rankings braucht es eben Zeit und vor allem mehr Inhalte.

Top Keywords

Über welche Suchbegriffe kamen die Besucher auf propromis.de? Hier die Top-Kombinationen sortiert nach ihrer Häufigkeit:

  1. daniela katzenberger ungeschminkt
  2. katzenberger ungeschminkt
  3. lady gaga ungeschminkt
  4. daniela katzenberger nackt bilder
  5. miley cyrus ungeschminkt
  6. daniela katzenberger nacktbilder
  7. kerstin cook sexy
  8. katzenberger nackt bilder
  9. daniela katzenberger nackt
  10. daniela katzenberger nacktfotos

Meine erste Vermutung war eigentlich, dass Beiträge über vermeintliche Nacktfotos an der Spitze stehen würden. Allerdings haben sich die Beiträge über ungeschminkte Promis wesentlich besser behauptet. Ebenfalls gut angekommen, ist ein Artikel über die neue Miss Schweiz, dort hat vor allem google.ch viele Besucher gebracht.

Einnahmen

Gerade im ersten Monat habe ich eigentlich noch nicht viel erwartet. Entsprechend sind die Einnahmen auch noch nicht die Welt:

Google AdSense: 2,50 Euro
Contaxe: 1,59 Euro
Goviral Network: 0,99 Euro
Gesamt: 5,08 Euro

Rechnet man den Zeitaufwand hat sich das Projekt bisher natürlich alles andere als gelohnt. Aber wie es bei solchen Projekten halt ist, der Ertrag kommt erst später.

Fazit

Das Projekt ist gut gestartet aber natürlich noch lange nicht am Ende. Die Besucherzahlen haben sich zumindest mal in die richtige Richtung bewegt, wenn sie im Moment auch stagnieren. Darum heisst es vor allem, neue Beiträge schreiben und vor allem die Traffic-Themen ausfindig machen.



0 comments ↓

There are no comments yet. Kick things off by filling out the form below.

Schreibe einen Kommentar

Benachrichtigung per Mail bei weiteren Kommentaren.