SEO-Tools: Xovi Online Marketing Tool im Test

Xovi Online Marketing ToolIm Bereich Online Marketing gibt es viele Tools, die einem bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) helfen können. Diese Tools kosten aber meist auch viel Geld und sind gerade bei Neulingen in diesem Bereich unerschwinglich. Ein sehr gutes SEO-Tool, das alle Bereiche eines professionellen Tools abdeckt, aber trotzdem ein gutes Preisleistungsverhältnis hat, ist Xovi. Wie bei dem Testbericht zur Sistrix Toolbox, wird es auch in diesem Beitrag um die Funktionen von Xovi gehen und was das Tool leisten kann.

Module

Das Xovi Online Marketing Tool besteht aus 6 Modulen, die alle zusammen in einem Paket angeboten und verwendet werden können. Andere Anbieter verlangen meist für jedes Modul extra Gebühren oder bieten Premium-Pakte an, die die wirklich wichtigen Module beinhalten. Hier hat Xovi einen klaren Vorteil, denn man bekommt für wenig Geld sehr viel. Die 6 Module bei Xovi bestehen aus SEO, SEM, Backlinks, Affiliate, Reporting und der Keyword Datenbank. Hierbei bildet natürlich das SEO-Modul die Basis. Hier können die Keywords und Rankings einer Seite analysiert werden, egal ob man die eigene Webseite oder die Seite der Konkurrenz durchleuchten will. Im SEM-Bereich geht es um bezahlte Suchmaschinenwerbung und wie diese von Mitbewerbern erfolgreich eingesetzt wird. Ebenfalls wichtig sind natürlich die Backlinks zu einer Webseite. Mit dem Reporting-Modul kann man gezielt Webseiten auswerten und in einem Bericht zusammenfassen. Das letzte Modul bildet die Keyword Datenbank, dort kann man abfragen zu welchen Keywords es eine Nachfrage gibt und wieviele Mitbewerber man hat.

Oberfläche

Xovi  Übersicht

Die Oberfläche von Xovi ist klar strukturiert und per Web von überall zu erreichen. Nach dem Login landet man zunächst in der Übersicht, der kann man neue Projekte, Domains und Mitbewerber anlegen und hat später die wichtigsten Veränderungen der überwachten Webseiten auf einen Blick. Im Dashboard werden die wichtigsten Informationen zu einer Domain angezeigt. In jedem Bereich von Xovi befindet sich oben ein Eingabefeld, in dem man die zu analysierende Domain schnell wechseln kann, man braucht also nicht immer extra neue Projekte und Domains anzulegen, wenn man nur einmalig die Werte einer Seite abfragen will.

Auf dem Dashboard sieht man den Sichtbarkeitsverlauf einer Domain, also wie stark ist diese in den Google Suchergebnissen vertreten. Bei Xovi nennt sich diese Kennzahl Online Value Index (OVI), welche sich auch im Namen des Tools wiederfindet. Neben dem OVI sieht man noch die Rankingverteilung, also wieviele Ergebnisse stehen auf Seite 1-10 bei Google. Dann gibt es noch einen Überblick über die Keywords einer Domain. Also zu welchen Keywords wird die Seite gefunden, wie hat sich das Ranking entwickelt, zu welchen Keywords wird man schlechter oder gar nicht mehr gefunden.

SEO-Modul

Das SEO-Modul von Xovi

Im SEO-Modul befinden sich die Informationen zu den Keywords und Rankings. Wie bei den anderen guten Tools auch, sind vor allem die Chancen Keywords und die Mitbewerberanalyse sehr hilfreich. Bei den Chancen Keywords sieht man sehr schön, zu welchem Begriffen man seine Webseite noch optimieren kann. In den einzelnen Tabellen werden immer die aktuelle Position der Seite bei Google, das Suchvolumen und die Kosten pro Klick (CPC) bei der Google Werbung angegeben. Ebenso sieht man den Wert eines Keywords anhand der Klickkosten und dem Suchvolumen.

Backlinks

Backlinks mit Xovi analysieren

Der Bereich Backlinks ist der nächste Punkt, der bei einem guten SEO-Tool nicht fehlen darf. Hier listet Xovi die gefundenen Backlinks auf eine Webseite anhand der Domains, der Hostnamen, der IP-Adressen und des Class-C Netzwerks auf. Mit einem Klick sieht man woher die einzelnen Backlinks kommen, welchen PageRank die verlinkende Webseite hat und mit welchem Text die Seite verlinkt wurde. So kann man schnell erkennen warum und woher ein möglicher Konkurrent viele Backlinks hat und kann sich daran machen sein Projekt ebenfalls mit den nötigen Backlinks zu versorgen.

Keyword Datenbank

Die Keyword Datenbank von Xovi

In der großen Keyword Datenbank von Xovi kann man sich die Daten zu einem beliebigen Suchbegriff anzeigen lassen. In der Tabelle werden dann das gesuchte Keyword und verwandte Begriffe in Kombination mit diesem Keyword angezeigt. Dazu sieht man auf einen Blick das jeweilige Suchvolumen, die Mitbewerberdichte und die Kosten pro Klick, die man bei Google AdWords dafür bezahlen müsste. Mit der Keyword Datenbank kann man also schon im Vorfeld abklären, wo es sich lohnt zu optimieren.

SEM, Affiliate und Reporting

Die anderen Bereiche von Xovi will ich in diesem Testbericht natürlich nicht aussen vor lassen. Doch für SEO-Maßnahmen sind die Module SEO, Backlinks und die Keyword Datenbank am wichtigsten. Der Bereich SEM ist vor allem für Leute gut, die selbst Werbung bei Google schalten wollen und wissen möchten, wie es die Konkurrenz macht und warum diese erfolgreich ist. Im Bereich Affiliate kann man sehen welche Partnerprogrammen der großen Affiliate-Netzwerke auf einer Webseite zu finden sind. Dies ist nützlich, wenn man zu einem Themengebiet die Vermarktungsmöglichkeiten analysieren möchte. Das Reporting ist eine neue Funktion bei Xovi, damit lassen sich individuelle PDF-Reports für eine Seite erstellen, dies ist ideal für Agenturen, die ihren Kunden eine Auswertung schicken möchten.

Preis

Der Preis ist wohl der größte Pluspunkt bei Xovi, denn dieser ist für den Umfang des Tools wirklich unschlagbar. Bei anderen SEO-Tools bezahlt man für jedes einzelne Modul extra. Bei Xovi hat alles einen Preis. Dieser liegt bei 99 Euro mtl. und beinhaltet das komplette Leistungspaket. Andere Tools kosten mit diesem Leistungsumfang 500 Euro und mehr.

Fazit

Das Online Marketing Tool Xovi bietet für wenig Geld sehr viele Funktionen und richtet sich somit nicht nur an professionelle SEOs und Agenturen, sondern liefert auch kleinen Webseitenbetreibern und Unternehmen einen Mehrwert. Mit Xovi lässt sich nicht nur die Konkurrenz durchleuchten, man kann damit die eigene Webseite zielgerichtet analysieren und optimieren. Damit steht einer guten Positionierung in den Suchmaschinen nichts mehr im Weg.



0 comments ↓

There are no comments yet. Kick things off by filling out the form below.

Schreibe einen Kommentar

Benachrichtigung per Mail bei weiteren Kommentaren.