Auswertung propromis.de 03/2011

Die Fallstudie propromis.de läuft nach wie vor und generiert weiterhin viele Zugriffe und natürlich auch Einnahmen. Das Einnahme-Ziel wurde bereits erreicht und daher wird das Projekt aktuell nicht mehr mit der gleichen Intensität wie vorher analysiert und gepflegt. Aber Quellen, die bereits sprudeln, sollte man nicht versiegen lassen.

Zugriffszahlen

Zugriffe im März 2011

Im März gab es 28.637 Besucher, die mit 29.324 Besuchen für 48.587 Seitenaufrufe sorgten. Dies ist leider wieder ein leichter Rückgang um 12% gegenüber dem Februar. Der schlechteste Tag hatte 386, der beste Tag hatte 1.927 Besucher. Dies ist dann schon wieder etwas erfreulicher, denn im letzten Monat sorgten ein paar Spitzentage für die hohe Zugriffszahl. In diesem Monat hat sich der Besucherstrom konstanter verteilt. Ebenso erfreulich ist, dass gegen Ende des Monats die Zahlen wieder gestiegen sind und sich in einem höheren Niveau halten, im April sind sie sogar noch weiter gestiegen, aber hier geht es erst einmal um den März.

Im März gab es nur 5 neue Beiträge. Der Aufwand dafür lag wieder bei etwa 2-3 Stunden. Erfreulich ist an dieser Stelle auch, dass die Zugriffe nicht mehr mehrheitlich von DSDS-Themen abhängig sind. Germany’s next Topmodel ist ebenfalls ganz gut angekommen. Zudem gibt es immer mehr Zugriffe auf die allgemeinen Kategorie-Seiten zu den einzelnen Promis.

Einnahmen

Contaxe: 0 Euro (-6,48)
Goviral Network: 108,40 Euro (-48,44)
Adiro: 14,40 Euro (+11,25)
Adcell: 1,50 Euro (-0,50)
Gesamt: 124,30 Euro (-44,17)

Die Einnahmen sind leider auch wie die Besucherzahlen zurückgegangen. Weniger Besucher bedeuten auch weniger Video-Views von Goviral, zudem waren gegen Ende des Monats wieder weniger Kampagnen verfügbar, weshalb hier die Einnahmen um fast 50 Euro niedriger sind. Contaxe wurde komplett durch Adiro ersetzt, die Klickpreise sind hier einfach höher. Via Adcell gab es 3 Leads für ein Partnerprogramm mit Lifetime-Provision, vielleicht fällt hier später auch mal der ein oder andere Sale ab.

Fazit

Dass sich der Traffic etwas besser auf die Gesamtinhalte verteilt hat, ist erst einmal positiv. Die Einnahmen sind allerdings etwas enttäuschend gewesen. Natürlich liegt das auch am Traffic-Rückgang, aber insgesamt könnte man wohl den ein oder anderen Euro mehr herausholen. Vielleicht teste ich mal noch Ads auf TKP-Basis. Wobei man hier auch erst einen guten Partner finden muss. Für den April sind auf alle Fälle neue Beiträge geplant, mal sehen ob es in diesem Monat endlich wieder aufwärts geht.



2 comments ↓

#1   Nathanael on 04.05.11 at 15:14

Hey Tobi,
Du hast Recht, Quellen die bereits sprudeln sollte man wirklich nicht versiegen lassen und mit dem minimalen Aufwand den Du hast ist dieses Projekt echt der Hammer, ich freue mich schon auf die nächste Auswertung! 😉
LG Nathanael

#2   Tobias on 04.05.11 at 18:50

Hi Nathanael,
ich hoffe stark, dass der April wieder etwas bessere Zahlen aufweisen kann. Das Problem bei dem Projekt ist leider die Monetarisierung, Promi-Themen bringen zwar viele Besucher aber leider gibt es hier nur wenig Werbemöglichkeiten. Ich muss mich mal noch nach Alternativen umsehen.
Viele Grüße,
Tobias

Schreibe einen Kommentar

Benachrichtigung per Mail bei weiteren Kommentaren.