Auswertung propromis.de 04/2011

Der April ist vorbei und die Auswertung für die Fallstudie propromis.de steht wieder an. Insgesamt hat sich im April wieder etwas getan, es gab keinen Besucherrückgang sondern mal wieder eine ordentliche Steigerung. Es folgt der Blick auf die genauen Zahlen zu dem Projekt.

Zugriffszahlen

Zugriffe im April 2011

Im April gab es 49.518 Besucher, die mit 51.479 Besuchen für 93.860 Seitenaufrufe sorgten. Dies ist eine erfreuliche Steigerung um 73% gegenüber dem März. Der schlechteste Tag hatte 883, der beste Tag hatte 3.136 Besucher. Diese Entwicklung ist natürlich sehr positiv, wenn auch die Zahlen gegen Ende des Monats im Schnitt wieder etwas niedriger ausgefallen sind.

Im April gab es wieder 5 neue Beiträge, wie auch schon in den letzten Monaten. 50% des Traffics kam über die Beiträge zu Fernanda Brandao, 10% Sarah Engels, 10% Sarah Connor, 4% Rebecca Mir, 1,5% Miley Cyrus und 1,5% Daniela Katzenberger, der Rest hat sich entsprechend auf die übrigen Beiträge verteilt. Da aber DSDS bald zu Ende sein wird, hoffe ich mal, dass Frau Brandao weiterhin im TV präsent bleiben wird, sonst fehlen gleich mal 50% des Traffics.

Einnahmen

Goviral Network: 148,31 Euro (+39,91)
Adiro: 14,45 Euro (+0,05)
Adcell: 0,50 Euro (-1,00)
Gesamt: 163,26 Euro (+39,96)

Insgesamt sind die Einnahmen zwar wieder gestiegen, allerdings nur um 31%. Der gesteigerte Traffic konnte also nicht im gleichen Maß in Geld umgewandelt werden. Adiro hat an dieser Stelle nur unwesentlich mehr gebracht, 1 Klick mehr als im März, das sind 5 Cent mehr und somit kaum der Rede wert. Goviral konnte da den Traffic besser umsetzen, allerdings kommt es da immer auf die Verfügbarkeit der Kampagnen an. Adcell hat auch nicht viel gebracht, es ist hier zwar ein Partnerprogramm mit Lifetime-Provision, einen Sale gab es allerdings noch nicht. Aus diesem Grund werde ich den Adcell-Werbeplatz im Mai mit Usemax ersetzen. Dort gibt es einen theoretischen TKP von einem Euro, was bei dem Traffic etwa 50 Euro entsprechen dürfte. Vielleicht reicht das ja für den Sprung über die 200 Euro Marke.

Fazit

Traffic zu bekommen, ist mit Promi-Themen eigentlich gar nicht so extrem schwierig. Das Problem ist, aus diesem Traffic einen entsprechenden Profit zu schlagen. AdSense hatte ich ja schon abgehakt, da hier die Anzeigen selten passen und sehr oft nur gemeinnützige Werbung angezeigt wurde, die gar kein Geld gebracht hat. Wenn der Traffic weiter steigen sollte, sollte ich mir mal überlegen, ob ich Bannerplätze direkt vermarkte oder dies über eine Agentur mache, bei einem fixen TKP von 5-10 Euro sollte da deutlich mehr verdient sein.



2 comments ↓

#1   Sven von WerbeNetzwerke on 05.27.11 at 14:07

Die Einnahmen sehen ja schon nicht schlecht aus. Die Direktvermarktung könnte unter Umständen zukünftig gutes Geld einbringen.

#2   Lucien on 06.20.11 at 15:50

Die Usemax Banner sind mittlerweile glaube ich nur noch „Above the Fold“ erlaubt. Mir wurde dies jedenfalls vor einiger Zeit mal per Mail mitgeteilt. Den effektiven TKP würde ich statt 1€ mal auf etwa 50 Cent schätzen. Adsense performt da in der Regel schon besser.

Schreibe einen Kommentar

Benachrichtigung per Mail bei weiteren Kommentaren.