Everlinks stellt den Betrieb ein und behält das Geld

Marktplatz für Backlinks am EndeDie alten Marktplätze für Linkverkauf bekommen immer mehr Probleme und verschwinden aus dem Netz. Nachdem es Teliad getroffen hat und dort eine Umfirmierung zu SeedingUp unter dem neuen Oberbegriff „Content-Marketing“ stattfand, bekommen so langsam auch andere Portale ihre Probleme. So stellte nun auch Everlinks zum 01.01.2015 den Betrieb ein.

Everlinks am Ende

Wie man an diveresen Stellen im Netz nachlesen kann (cash4webmaster.de oder wie-reich-werden.de), gab es wohl eine Mitteilung seitens Everlinks:

Sehr geehrter Everlinks-Nutzer,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Everlinks den Service zum 01.01.2015 einstellen muss. Aufgrund des enormen Drucks seitens der führenden Suchmaschinen-Betreiber können wir keinen zuverlässigen Service mehr anbieten.

Sie können eine Auszahlung Ihres restlichen Guthabens bis zum 31.12.2014 bestellen. Die Auszahlung wird spätestens im Januar stattfinden. Falls keine Auszahlung gewünscht oder möglich ist, müssen Sie nichts tun. Wir werden nach der Abschaltung alle Konten unwiderruflich löschen.

Doch leider ist mir auch bekannt, dass diese Nachricht nicht alle Everlinks-Nutzer erreicht hat und es nun auch einige User gibt, die keine Chance hatten, bis zum 31.12. ihr Geld auszahlen zu lassen. Ob da nun Absicht dahinter steckt, oder hier Mails untergangen sind, kann ich nicht sagen, aber bei der Menge an Bloggern und Auftraggebern dürften wohl einige dabei sein, die das Ende von Everlinks nicht mitbekommen haben und ihr Geld nun weg ist.

Druck seitens Google

Leider gab es auf Nachfrage bisher keine Antwort vom Betreiber Velomer Ltd. Fakt ist jedoch, dass der Druck auf die ganzen Linkmarktplätze deutlich gestiegen ist und die verbleibenden Anbieter das Wort „Linkverkauf“ meiden wie der Teufel das Weihwasser. Google hat hier mit öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen ganze Arbeit geleistet.

Update

Inzwischen hat Everlinks auch das Guthaben für Accounts ausgezahlt, die eine Auszahlung nach dem 31.12.2014 beantragt hatten. Von daher ist zumindest die Abwicklung nach der Betriebseinstellung vernünftig geregelt.



4 comments ↓

#1   Markus on 02.28.15 at 20:57

Hallo,

kein Wunder das Everlinks das Angebot eingestellt hat, Die waren von Beginn an nicht wirklich gut. Es gab und gibt bedeutend besser agierende Anbieter, um seinen eigenen Blog zu vermarkten. Sei es SeedingUp, Ranksider, Rankseller oder auch Domainboosting! Diese „halbgaren Anbieter “ a la Everlinks, Trustlinks etc…brachten / bringen es als Einnahmequelle für Blog’s einfach nicht! Gruss Markus

#2   Tobias on 04.20.15 at 16:42

Wenn man bedenkt, dass SeedingUp der Nachfolger von Teliad wurde, ist das aber auch nicht besser. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Google hier wieder manuelle Maßnahmen vornehmen wird.

#3   Daniel on 08.25.15 at 20:10

Ich hatte da wohl auch noch Guthaben und das ganze ist an mir vorbei gegangen. Kannst Du mir sagen, wo man eine Auszahlung noch beantragen kann?

#4   Tobias on 08.26.15 at 10:27

Ich hatte eine E-Mail an support@everlinks.net geschrieben. Da die Domain aber nicht mehr online ist, bezweifle ich, dass die E-Mail da noch ankommt.

Schreibe einen Kommentar

Benachrichtigung per Mail bei weiteren Kommentaren.